Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Wie wichtig ist das Aussehen einer Vagina?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Klar: Vollkommen unwichtig. Im Tunnel fällt kein Licht. Aber wie ist es mit der Vulva? Max und Jakob wussten nicht, dass sich Frauen ähnlich intensiv mit der optischen Erscheinung ihrer primären Geschlechtsorgane auseinander setzen wie Männer. Vielleicht beginnt die Auseinandersetzung mit dem eigenen Geschlechtsteil auch einfach zeitversetzt? Männer stellen bereits als Jungen fest, dass irgendwer ihnen einen erschreckend kleinen Erdnussflip zwischen die Beine geworfen hat, der dort hängen geblieben ist. Und dann fragen sie sich, welches Wunder oder welche Genmanipulation noch stattfinden soll, damit er so groß wird wie Papas. Bei Frauen fängt der Gedanke über das Aussehen des eigenen Geschlechtsteils vielleicht erst mit dem ersten Porno an. Oder ist es doch viel komplexer?

Max und Jakob in: Wie wichtig ist das Aussehen der Vagina?

Unsere Sponsoren von dieser Woche:

Der Film: Nur ein kleiner Gefallen mit Anna Kendrick und Blake Lively

https://www.youtube.com/watch?v=Kdzx5b1BOVw


Kommentare

ThomasDerZweifler
by ThomasDerZweifler on 10. Januar 2019
Zum vierten mal nun, animiert mich euer Podcast einen Kommentar zu verfassen. Evolutionär ist uns das Stammhirn geblieben und wir haben das Großhirn zum Denken. Das Großhirn ist dafür da, uns in dem Glauben zu wiegen, dass wir eine Entscheidung getroffen hätten. Das hat in den meisten Fällen allerdings das Stammhirn schon für uns bereits erledigt. Je mehr ich mich fallen lassen kann, umso animalischer Sex ist umso geiler ist er. Dem steht das Großhirn im Weg. Wenn auch “Dumm f***t gut” nicht allein stimmt, so zerdenken wir uns viele Dinge. Deswegen sind “erste Male” oft die aufregendsten, weil eben alles neu und unerfahren ist. Auch die “erste große Liebe” ist es nur weil sie unerfüllt bleibt. Also wenn etwas nicht zuende oder vollständig gedacht ist, bleibt es spannender. Wir geben den Dingen Label und entzaubern diese damit. Ich habe das für mich erlebt, dass ich Dinge mit einem Freund erlebt habe, die nach meinem Coming Out so nicht mehr lebbar waren. Wir haken Dinge ab, indem wir sie aufschreiben. Deshalb weinen wir uns in einem Tagebuch mehr aus, als dass wir unsere positiven Gefühle, magische Momente genau beschreiben. Ich habe es erlebt, dass ich trotz meines großen Wortschatzes, durch Studium bedingt, doch unfähig war, mit einfachen Worten das was mir wichtig ist zu beschreiben. Ich las ein Motivationsschreiben eines Mannes, der nicht studiert hatte, deswegen nicht dumm war, eher emotional wie auch immer intelligenter als ich genau diese einfachen Worte fand, die mich bewegten. Dass mich die einfachen Worte dieses Mannes bewegt haben, belegt für mich, weshalb Partner in einer Beziehung eben nicht sehr gleich sind. Also mich nochmal als Partner zu haben, wäre mir zu langweilig auch zu stressig. Vielleicht will man auch keine Konkurrenz in der Partnerschaft leben. Weshalb man sich immer den Partner sicht, der schwächer oder stärker, hübscher oder weniger hübsch als ich ist. Man ist sich oft selbst genug, dass man sich nicht nochmal Gegenüber haben will.
ThomasDerZweifler
by ThomasDerZweifler on 10. Januar 2019
Ich bin schwul geworden weil ich nur einen Erdnussflip habe...;-)
...
by ... on 09. November 2018
Hallo Max, hallo Jakob! Ich finde eure Videos wirklich sehr interessant! Es macht Spaß euch zuzuhören und kann sich gleichzeitig entspannen und lachen. Allerdings bin ich momentan mit den Themen nicht ganz zufrieden. Ich erlaube es mir mal, euch ein paar Anreize, sowie Vorschläge zu geben. -Das Thema mit ddd heutzutagen leichten Beschaffung von erotischen Webseiten -Aktuell NoFab -Peinlichd Storys wem ihr alles schon erwischt habt/ selbst erwischt wurdet Vielen Dank nochmal, ich bleibe auf alle Fälle ein weiterhin treuer Zuschauer!
Pseudonym
by Pseudonym on 08. November 2018
Hey, Also die Diskussion gerade bzgl status für Frauen und Männer... Das ist doch bescheuert. Bin ein Kerl und will auch ne Frau, die irgendwie Sicherheit mitbringt in der Beziehung später. Das ist ein normaler Aspekt. Aber, dass das entscheidend ist, sicher nicht. Mona ist sehr extrinsisch angezogen. Ein Mann mit ner Ausbildung ist auch unabhängig. Warum sollte es wichtig sein, was er für Prestige mit sich bringt? "nett und bemüht" wie ihr schon anmerkt, heißt, dass sie kein Interesse hat. Punkt. Ist halt so.
Franziska
by Franziska on 08. November 2018
Hey! Ich höre euren Podcast heute das erste mal, aufgrund einer Empfehlung von einer Freundin. Gefällt mir mega!! Ich wollte euch nur mal Probs geben.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.