Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Nein sagen!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Das Schwerste klingt manchmal so einfach: Wie kommt es, dass wir in manchen Situationen nicht Nein sagen können? Wann konntet ihr nicht Nein sagen? Obwohl wir ja bekanntlich Freunde der Verallgemeinerung sind, geht es heute ganz spezifisch um eine Situation, in der Jakob nicht Nein sagen konnte. Am Ende machte er eine Erfahrung, die alles andere als schön ist, aber zumindest lehrreich. Lasst die Peitsche knallen für Max und Jakob in: Nein sagen!


Kommentare

ThomasDerZweifler
by ThomasDerZweifler on 08. Januar 2019
"Scheitern", "Kleiner Hansel" und "Etwas zerbrochen". "Scheitern" verdrängt der Mensch. Doch Psychotherapeuten wissen, dass es nicht funktioniert. Ich muss ein "Scheitern" verarbeiten können. Oft ist das "Scheitern" auch nicht selbst gemacht, ich bin abhängig vom "Good Will" vieler um mich drumrum. Ich bin auch immer "Genullt", fühle mich als "kleiner Hansel". Doch das treibt mich auch an, weiterzumachen oder eben mich wieder und wieder zu hinterfragen. Das ist Leben. Sorgenkind "Magdeburg": Habe dort studiert und einige Jahre gearbeitet, musste lachen... An Grenzen gehen, ist wichtig. Stoppwort "Strap On" LOL SM, diese Art von Sex funktioniert nur, wenn man es wirklich lebt und keine Zweifel beim Ausleben hat. Es hat eine Faszination, wenn sich jemand voll hingibt, Und je mehr er das tut, dominiert er eigentlich, weil der Dominante - sollte er SM richtig verstehen - das nicht kaputt machen will. Ich habe beide Rollen erlebt und muss sagen, dass zu dominieren für mich viel schwieriger ist als dominiert zu werden. Es ist eine gewisse Choreografie vonnöten, jemanden zu dominieren. Der Schmerz ist nur Transportmittel um ein Kopfkino zu erzeugen. Alles andere ist für mich unverstandener Sex, eben Kopf los. Deswegen wird es kein Zufall sein, dass es eine nette Domina war. Denn ich glaube, hoffe, dass "dumme" Dominas nicht lange im Geschäft sind. Je mehr Drogen dabei im Spiel sind, desto "stressiger" kann solch ein Sex werden, wenn man diesen nicht ohne Drogen gelernt hat. Vor allem sollte man nur in kleinen Schritten lernen. Je mehr neue Eindrücke in zu kurzer Zeit auf einen einwirken und Drogen noch dazu kommen, umso schneller kippt eine Situation ins Negative. Also sollte man ein gutes Umfeld haben und kleine Schritte gehen. Es muss nichts "zerbrochen" sein, sondern braucht viel mehr Zeit zum Nacharbeiten. Entweder kommt wieder das Interesse dafür oder verblasst. Ich habe grad das Kopfkino, wie dein dein Freund Dominus ist. :-)
Rifka
by Rifka on 25. Dezember 2018
So wie Jakob es beschreibt nicht nein sagen zu können, so kann es sich auch anfühlen, wenn man sexuellen Handlungen ausgesetzt wird, die man selbst nicht möchte. Nicht zu wissen, was in dem Moment passiert, es einfach nicht zu realisieren. So ist es auch mir passiert, als „ein alter Freund der Familie“ mich verbal sexuell belästigt und später begrapscht hat. Erst auf seine Nachfrage, ob das ok sei (ich 15 er über 60) konnte ich nein sagen, weil ich aus meiner Schockstarre raus kam. Worauf ich hinaus möchte: deshalb ist selbst ein Nein heißt nein im Strafrecht schwierig. Denn manchmal schafft man es nicht, selbst das nein zu sagen. Ich habe mich nach Jakobs Beschreibung daran erinnern müssen. Vielleicht kannst du so noch mehr nachvollziehen, wie sich Betroffene in Sachen sexuellen Missbrauchs fühlen. Mir tut es jedenfalls leid, dass du solche negativen Gefühle mitgenommen hast, und auch wie deine Freundin darauf reagiert hat. Liebe Grüße
LovesWinter
by LovesWinter on 17. Dezember 2018
Hey Max und Jakob, also „Nein sagen“ hört sich für mich durchgehend an wie eine Stunde bei dem Psychologen für Jakob. Mag euren Podcast super gerne, jedoch bitte wieder etwas ausgeglichener.. ein nur „hm“ und „ja“ sagender Max ist auch auf Dauer etwas langweilig.
Max
by Max on 14. Dezember 2018
Du bist gut.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.