Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Beste Freundinnen

Woran zerbrechen Beziehungen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diese Frage stellen sich Max und Jakob diese Woche. Und es geht nicht immer um Liebesbeziehungen, sondern auch um Freundschaften, in denen viel Liebe steckt. Die letzte Zeit hat seinen Tribut gefordert an Max und Jakobs Freundschaft und beide wissen nicht, ob etwas zerbrochen ist. Und ob es dafür noch den Kleber gibt. Es fühlt sich an als ob Jakobs Herz Urlaub macht. Aber an keinem schönen Ort. Räucherstäbchen an. Esoterikmusik auf maximale Lautstärke: Die erste Folge nach dem Festival.


Kommentare

Badermeister
by Badermeister on 22. Oktober 2018
Was is denn überhaupt genau vorgefallen auf dem Festival, ihr habt euch gestritten, aber was und wie? Ich war nicht anwesend auf dem Festival und versteh nix.
Marie
by Marie on 13. August 2018
Nun dann ist es jetzt wohl an Zeit für Erzfeindinnen oder Beste Feinde 🤯😂
Lele
by Lele on 13. August 2018
Bitte findet den Kleber!
Ein Freund
by Ein Freund on 12. August 2018
Hey Jungs, diese Folge war echt überraschend heftig. Ich verfolge euren Podcast seit langer Zeit und obwohl ich euch nicht kenne habe ich das Gefühl eine gewisse Beziehung zu euch aufgebaut zu haben, eure Inhalte und eure Art und Weise über diese zu sprechen entspricht mir sehr, und ich finde mich in vielen Unterhaltungen wieder. Man merkt wirklich wie ihr euch mit der Zeit entwickelt habt, und auf was für einer reflektierten Ebene ihr es schafft euch zu unterhalten, ist absolut nicht zu unterschätzen. Ebenso eure Freundschaft selber ist was besonderes, einen Menschen zu finden der so auf der gleichen Welle mitschwingt ist wirklich wertzuschätzen. Durch solche intensiven Erfahrungen kommt man wie ihr schon selbst gesagt an sein Inneres und merkt wie sehr sich Ängste die schon lange überwunden scheinen doch immer noch in gleicher Weise vorhanden sind. Jetzt habt ihr die Möglichkeit euch weiterzuentwickeln. Wenn ihr euch euren Urängsten stellt, könnt ihr die Erfahrung machen, zu erkennen daß das zerbrochene von dem ihr sprecht, mit niemandem etwas zu tun hat als mit euch selber. Nur durch eure enge Freundschaft und die dadurch entstandene Situation habt ihr jetzt die Chance euch besser kennenzulernen. Seht es als Geschenk. Ich bin davon überzeugt das ihr beiden grade durch eure Ehrlichkeit zueinander, und die Möglichkeit auf einer selbstreflektierenden Ebene zu reden eine wertvolle Voraussetzung ist um wieder klar zu kommen. Denkt daran das die eben beschriebenen Eigenschaften eurer Freundschaft absolut nicht selbstverständlich sind und auch wenn es jetzt sehr hart ist, seid froh eine solche Freundschaft als Grundlage eurer Auseinandersetzungen zu haben. Beste Grüẞe, T.
Nilorac
by Nilorac on 11. August 2018
Nur ein Satz den ich euch ans Herzen legen moechte (in Bezug auf die letzte Folge): Life is not as serious as the mind makes it out to be. Ein Zitat von Eckhart Tolle aus “A New Earth” (wundervolles Buch und ein “eye opener” zu so vielen Problemen, die wir alle kennen). Ich kenne jetzt nicht die genauen Details eurer Probleme/Enttäuschungen, die ihr in dieser Zeit durchlebt habt und wie tief sie vielleicht wirklich gehen, aber das Leben ist einfach zu kurz und zu unkontrollierbar, dass man wahre Freundschaften (eure scheint mir ein solches Unikat zu sein) “einfach so” aufgibt.
Schrumpeldei
by Schrumpeldei on 09. August 2018
Ist das nur das gefilterte „Warum“? Es hängt ein Gewitter im Raum und man wünscht sich den Knall und Blitz und Donner, damit sich alles wieder abkühlen kann. Ich würde ja sagen, Gefühle auf den Tisch. Anschuldigungen raus. Ehrlich Porzellan zerschlagen. Sonst bleiben wichtige Dinge ungesagt. Was habt ihr denn noch zu verlieren? (Natürlich privat, nicht im Podcast)
Hanna
by Hanna on 09. August 2018
Ich habe Euren Podcast erst vor kurzem entdeckt und in Rekordzeit etwa 50 Folgen gehört. Jetzt bin ich süchtig. Durch die offene Art, wie ihr auch aus Eurem aktuellen Leben berichtet, habe ich das Gefühl, Euch zu kennen. Zusammen mit Jakob durch seine wilden Datingzeiten bis zu seinem Vatersein zu gehen und sich mit Max zu freuen, dass er ein zweites Mal Vater geworden ist. Und ich kann es kaum in Worte fassen, warum ich euch so wundervoll finde. Diese Art Eurer Freundschaft ist nahezu einzigartig. So offen und ehrlich aber auch selbstironisch und vertraut wie ihr mitinander umgeht ist toll. Und aus diesem Grund musste ich grad kurz weinen als ich diese Folge gehört habe. Es hat mich traurig gemacht, quasi dabei zu sein, wie sich diese innige Freundschaft in einer schweren Krise befindet. Wenn nicht sogar kurz vor der Trennung, wie Max sagte. Ich kann Euch nur sagen: nehmt Eucht die Zeit, redet weiter so offen und ehrlich miteinander darüber und versucht, Eure Ehe zu retten. Denn ich glaube nicht, dass Ihr nochmal so eine einzigartige Freundschaft findet. Liebe Grüße und bis hoffentlich bald im nächsten Podcast. Hanna
Hanna
by Hanna on 09. August 2018
Ich habe Euren Podcast erst vor kurzem entdeckt und in Rekordzeit etwa 50 Folgen gehört. Jetzt bin ich süchtig. Durch die offene Art, wie ihr auch aus Eurem aktuellen Leben berichtet, habe ich das Gefühl, Euch zu kennen. Zusammen mit Jakob durch seine wilden Datingzeiten bis zu seinem Vatersein zu gehen und sich mit Max zu freuen, dass er ein zweites Mal Vater geworden ist. Und ich kann es kaum in Worte fassen, warum ich euch so wundervoll finde. Diese Art Eurer Freundschaft ist nahezu einzigartig. So offen und ehrlich aber auch selbstironisch und vertraut wie ihr mitinander umgeht ist toll. Und aus diesem Grund musste ich grad kurz weinen als ich diese Folge gehört habe. Es hat mich traurig gemacht, quasi dabei zu sein, wie sich diese innige Freundschaft in einer schweren Krise befindet. Wenn nicht sogar kurz vor der Trennung, wie Max sagte. Ich kann Euch nur sagen: nehmt Eucht die Zeit, redet weiter so offen und ehrlich miteinander darüber und versucht, Eure Ehe zu retten. Denn ich glaube nicht, dass Ihr nochmal so eine einzigartige Freundschaft findet. Liebe Grüße und bis hoffentlich bald im nächsten Podcast. Hanna

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.